Berghain-Month-Artwork-Fallback-2.png

Samstag 08.06.2019 beginn 23:59

KLUBNACHT

Garten

  • Leeon Live discos nutabe
  • Midland Live graded

Panorama Bar

  • Steffi Live ostgut ton
  • KiNK running back
  • Kenji Takimi Live crue-l
  • Jackie House Live
  • Boris Live ostgut ton
  • DVS1 Live hush
  • Stefan Goldmann Live macro

Berghain

  • Joel Mull Live parabel
  • Magna Pia arcing seas
  • Ryan Elliott Live ostgut ton
  • Cari Lekebusch Live h-productions
  • Amanda Mussi Live
  • Etapp Kyle Live ostgut ton
  • Naty Seres Live
  • Rødhåd Live dystopian
  • Inland Live counterchange
Der DJ und Produzent Hüseyin Evirgen komponiert seit zwei Jahrzehnten Musik für Theater, Tanz-Performances und Mixed Media. Um seine Leidenschaft für Techno auszuleben, gründete er vor elf Jahren mit Alex Tsiridis (alias Rhyw) das Duo Cassegrain. Magna Pia ist Hüseyins Soloprojekt, mit dem er auf Soma und seinem eigenen Label Arcing Seas kämpferische Techno-Tracks mit archaischen Symbolen kombiniert – heute Nacht live im Berghain. Die brasilianische DJ Amanda Mussi baute in den letzten Jahren eine monatliche queere Technonacht in São Paulo namens Dûsk auf, für die sie vor allem lokale Talente bucht. Ihr eigener Auflege-Stil ist ein diverser Mix aus Techno, Acid, Disco und House. Ebenfalls im Berghain: ihre Kollegin Naty Seres, die u.a. das extrem ambitionierte, im vergangenen Jahr leider zum letzten Mal stattgefundene Festival Freqs Of Nature in Brandenburg mitorganisierte. In der Panorama Bar gibt es neben einem Live-Act von KiNK (alles bleibt, wie's Anfangs war) und einem House-Set von DVS1 u.a. den Japaner Kenji Takimi zu hören. Der ist seit Anfang der 90er Jahre einer der prägendsten Musikschaffenden seines Landes, auf seinem Label Crue-L hat er Künstler wie Cornelius, Theo Parrish und DJ Harvey veröffentlicht, seine eigenen DJ-Sets sind ein Fest für alle Fans von Cosmic House.