Sunday 19.06.2016 start 20:00

KOMETENMELODIEN: D∆WN | DORJ

Kantine am Berghain

  • DORJ
  • D∆WN (Dawn Richard)
Nach der illustren Vergangenheit als Teil der R&B-Girlgroup Danity Kane und Diddy-Dirty Money inklusive Millionen verkaufter Singles und Alben vollzog Dawn Richard einen Image-Wandel und bringt seit mehreren Jahren futuristischen Electro-Soul heraus – kulminiert und vorerst perfektioniert im neuesten Song „Not Above That“, produziert von Machinedrum. Song als auch Auftritt im Rahmen der Kometenmelodien eignen sich gut als Vorgeschmack auf ihr diesjährig erscheinendes Album RED*emp*tion. Im Vorprogramm: Der in Tel Aviv lebende DORJ, der als Sänger und Producer außerhalb seiner Heimat schnell in den internationalen Metropolen die Herzen im Sturm eroberte. Einlass: 20 Uhr | Beginn: 21 Uhr | Resttickets an der Abendkasse 18 Euro RSVP via Facebook RSVP via Songkick Präsentiert von ByteFM, Digital in Berlin und Noisey Fotos: Promo Kometenmelodien steht für die Euphorie, die im Hörer entsteht, wenn sie oder er Musik hört, die so noch nie da gewesen war – der eine heiße, neue Hihat-Sound, diese unfassbare Bassline, die unwirkliche, einmalige Stimme oder die Vereinigung vermeintlich disparater Stile. Kraftwerk veröffentlichten ihre Kometenmelodien im Jahre 1973 als Single unter dem Namen „Kahoutek – Kometenmelodie“. Die Begeisterung, welche die Entdeckung des Kometen „C/1973 E1“ durch den tschechischen Astromen Kohoutek in der Fachwelt auslöste, die Erwartung, dass jener Komet tatsächlich der am Hellsten strahlende Komet des 20. Jahrhunderts sein würde (er wurde es nicht) … dieser Glaube trägt auch die Veranstaltungen, die im Rahmen von Kometenmelodien stattfinden. Hit! And miss.