Berghain-Month-Artwork-Fallback-2.png

Thursday 17.11.2011 start 20:00

MATTHEW HERBERTS »ONE PIG«

Berghain

    Matthew Herberts One Pig stellt den letzten Teil seiner One-Trilogie dar, einer musikalischen Dogma-Reihe. Für One One verwendete der Musiker und Konzeptkünstler ausschließlich Klänge, die er mit seinem Köper erzeugt hatte. One Club wiederum wurde aus Aufnahmen produziert, die während einer Nacht im Offenbacher Club Robert Johnson entstanden sind. Mit One Pig schließlich dokumentiert Herbert das Leben eines Schweins, von der Geburt bis zum Tod und darüber hinaus. Es wurde im August 2009 geboren – von da an besuchte Herbert das Schwein etwa alle zwei Wochen, um seine Aufnahmen zu machen. Mit 24 Wochen, vier Wochen später als die meisten industriell gezüchteten Schweine, wurde es getötet. Es war Herbert nicht gestattet, die eigentliche Tötung des Schweins aufzunehmen, aber man wird akustischer Zeuge der Zerlegung des Schweinekörpers beim Schlachter, der Zubereitung und schließlich des Verzehrs. Die Live-Umsetzung verspricht spektakulär zu werden: Herberts Musiker spielen im Stroh auf einer Schweineharfe, trommeln auf mit Schweinefell bezogenen Drums, während im Hintergrund ein Koch eine Mahlzeit zubereitet. Einlass: 20 Uhr | Beginn: 21 Uhr | ab 18 Jahre RSVP auf Facebook: https://www.facebook.com/event.php?eid=232643050122263