Berghain-Month-Artwork-Fallback-2.png

Saturday 13.10.2012 start 23:59

KLUBNACHT

Panorama Bar

  • Steffi Live ostgut ton
  • Spencer Parker Live ovum
  • Manik Live ovum
  • Josh Wink Live ovum
  • Steve Bug Live pokerflat

Berghain

  • DJ Deep Live deeply rooted house
  • Zadig sino
  • Truncate Live truncate
  • DJ Bone Live subject detroit
  • Marcelus Live deeply rooted house
  • Francois X Live deeply rooted house
  • Ben Klock Live ostgut ton
Techno aus Frankreich? In all den Jahren eher die Ausnahme. Einer der wenigen, der gerade in letzter Zeit neue Künstler mit testosterongeladener Musik entdeckt und gepusht hat, ist DJ Deep mit seinem Label Deeply Rooted House. Das stand zwar lange Zeit eher für klassischen Deephouse, mit Künstlern wie Marcelus und Francois X hat sich der Franzose aber zielsicher in die Playlists unserer Berghain-Residents geschoben. Neben DJ Deep und seinen Künstlern gibt es heute auch noch maximalen Druck mit Truncate aus Los Angeles und roughen Oldschool-Style mit DJ Bone – beide sind auch auf der Fabric 66 Mix-CD von Ben Klock zu hören, die ab Montag erhältlich sein wird. We like! Das reinste Chaos dürfte heute bei dem Live Act in der Panorama Bar ausbrechen, zumindest wenn man sieht, welche Reaktionen Octo Octas Smahhit „Let Me See You“ normalerweise schon auslöst. Das kalifornische Label 100% Silk zählt nicht umsonst zu den Hoffnungsträgern amerikanischer House-Kultur. In eine ähnliche Kerbe haut das italienische Duo Clockwork, das sich mit ihren Disco-infizierten, hypnotischen Sets tief in die Herzen von allen Hipster-House-Fans gespielt hat.