Berghain-Month-Artwork-Fallback-2.png

Thursday 10.10.2013 start 20:00

DEPTFORD GOTH

Kantine am Berghain

  • Deptford Goth pias / merok
Mit erhobenen Händen grüßt der Brite Daniel Woolhouse alias DEPTFORD GOTH vom Plattencover seines Debüts »Life After Defo«, aber als Kapitulation soll die Geste vermutlich nicht verstanden werden. Ähnlich wie How To Dress Well, Perfume Genius oder Jamie Woon (Huch, gibt’s ja auch noch) rückt auch Deptford Goth die Stimme in den Vordergrund seiner großteils elektronischen Arrangements. Wo Tom Krell (HTDW) allerdings immer im Falsett zu ringen scheint, drückt Deptford Goth auf »Life After Defo« seine Sehnsucht ganz ohne sich überschlagenden Gesang aus: mehr ein Säuseln, Murmeln, Hauchen über den von Synth-Pop, R&B und Soul inspirierten Rhythmen – ganz ähnlich also wie Mount Kimbie, nur so völlig ohne Ravereminiszenzen. Will sagen: mit Deptford Goth lässt sich ganz gut die sommerliche Leichtlebigkeit abstreifen und gleich Richtung Herbstdepression abtauchen. Hands up if you like big emotions! Einlass: 20 Uhr | Beginn: 21 Uhr | AUSVERKAUFT! RSVP auf Facebook