My People Fest 2022

Saturday 02.07.2022 doors 18:00 start 19:00

Kantine am Berghain

My People Fest 2022

  • Deutsche Laichen Live Zeitstrafe
  • Eat My Fear Live Refuse
  • Nervöus Live Moment Of Collapse
  • Zulu Live
  • João Xavi

Tickets

Sold Out

Age 16+

My People Records ist ein intersektionales Hardcore-Punk-D.I.Y.-Plattenlabel aus Berlin, das sich zum Ziel gemacht hat, vor allem Bands mit BIPoC-, frauenidentifizierten und/oder LGBT*I-Queer-Personen zu fördern. Wenig überraschend, dass das von My People Records ausgerichtete und vom Berliner Decolonoize-Kollektiv unterstützte My People Fest Bands auf die Bühne bringt, die die Zustände zu verändern suchen.

Zulu einfach nur als Metalcore-Band zu bezeichnen, greift zu kurz – ihre Musik ist so viel mehr, vollgepackt mit emotionalen Texten, Spoken-Word-Gedichten und berührenden Audioclips über die systemische Gewalt, die schwarze Amerikaner*innen unter der Herrschaft des weißen nationalistischen Patriarchats ihres Landes ertragen müssen.

Nervöus ist eine fünfköpfige Band aus Berlin. Seit 2010 mischen sie 80er- und 90er-Punk und -Hardcore gepaart mit aggressiv klingendem Gesang. Die queer-feministische, antirassistische, anarchistische Hardcore-Punk-Band Eat My Fear nutzt ihre Musik, um Utopien vorzuleben und Veränderungen anzustoßen.

Als feministische Punchline-Maschine setzen sich Deutsche Laichen ausgiebig mit Sexismus, toxischer Männlichkeit und Bullen auseinander, in ihren neuen Songs geht es um Rassismus – im eigenen Umfeld, in der DIY-Musikszene und in der linken Blase. Mit der Kritik an weißen Strukturen und der weißen Musikszene, wird so performativer Solidarität und weißem Party-/Wohlfühlfeminismus der Kampf angesagt.

Davor, dazwischen und danach legt der brasilianische Produzent und Plattenliebhaber João Xavi Musik der afrikanischen Diaspora auf, zeichnet mit Vinyl die Verbindung brasilianischer Tradition mit den modernsten Ausdrucksformen afrikanischer Musik nach – von Samba über Afrobeat bis hin zu Dub und Baile Funk.

Kantine am Berghain logo

Sold out, no tickets at the door
RSVP via Facebook