Berghain Month Artwork October 2014
Grigoris Myrgiotis

Tuesday 21.10.2014 start 20:00

SWANS

Berghain

  • Pharmakon sacred bones
  • Swans mute records
Michael Giras klanggewaltiges Monster SWANS ist nach der knapp 14-jährigen Unterbrechung produktiver denn je und ließ der 2010er Veröffentlichung My Father Will Guide Me Up A Rope To The Sky eine umfassenden Welttournee folgen – 2012 auch schon im Berghain –, außerdem die Veröffentlichungen The Seer, We Rose From Your Bed With The Sun In Our Head und Not Here / Not Now. To Be Kind, SWANS jüngstes Studioalbum, ist gerade auf Mute Records erschienen. Mit Gastauftritten von Little Annie, St. Vincent, Mute-Künstlerin Cold Specks und Bill Rieflin wurde es von Michael Gira produziert und aufgenommen von John Congleton auf der Sonic Ranch, Texas. Ihre Liveshows sind berühmt-berüchtigt – der Guardian nannte sie a magnificent achievement, Clash schrieb von einer perfectly orchestrated carnag und der Quietus von einer Offenbarung. Nach ihrem gefeierten Berghain-Live-Set im Rahmen von Not Equal und ihrer leider kurzfristig ausgefallenen Kantinen-Show, freuen wir uns, die New Yorkerin Margaret Chardiet alias PHARMAKON wieder im Berghain präsentieren zu können, diesmal als Support von Gira & Co. Ihr letztjähriges Debütalbum Abandon wurde allerortens für seinen kompromisslosen Power Electronics-, Noise- und Industrial-Sound gefeiert, der – in der Tradition von Throbbing Gristle und Lisa Gerrard – klang, wie nicht von dieser Welt. Oder wie Andreas Borcholte treffend formulierte: Musik wird bei Pharmakon zum Exorzismus innerster Dämonen, eine körperliche Grenzerfahrung und psychologischer Erkenntnistrip zugleich. Einlass: 20 Uhr | Beginn: 21 Uhr | Eintritt ab 18 Jahren! | Ausverkauft! RSVP auf Facebook RSVP auf Songkick Eine Veranstaltung von Headquarter Entertainment