1920x1080.jpg

Freitag 26.04.2024 beginn 22:00

Reef

Berghain

  • Darwin B2B Esposito
  • DJ Lag
  • Neffa-T
  • SIM

Panorama Bar

  • Calibre
  • GЯEG
  • MSJY
  • Yushh

Auch diese Ausgabe von REEF bietet ein Programm, das von Techno über Drum'n'Bass und House bis hin zu südafrikanischen Tanzmusikstilen wie Amapiano und Afrotech reicht. Der König des Gqom ist DJ Lag, der sich als Teenager in Durban das Auflegen und Produzieren selbst beigebracht hat. Als charismatischer Kopf einer sehr lebendigen und kreativen regionalen Szene ist er nicht nur für einige ihrer kraftvollsten und eingängigsten Tracks verantwortlich, sondern hat mit seiner Zusammenarbeit mit Beyoncé und seinem genreübergreifenden Debütalbum Meeting With The King auch die Grenzen einer Subkultur souverän überschritten. Als technisch äußerst versierter Multi-Deck-Mixer hat sich der in Bristol lebende Neffa-T einen Namen gemacht. Seine auf vier bis sechs Decks gemixten Sets umfassen Dubstep, Techno, Grime und mehr. Der in Belfast geborene Maler, Multiinstrumentalist und DJ Calibre hat mittlerweile 24 Alben veröffentlicht, die ähnlich vielseitig wie seine DJ-Sets von Drum'n'Bass über Dub, Techno, House, Ambient, Jazz, Soul, Blues und Folk reichen. Der auf Mauritius geborene GЯEG ist Resident der Pariser Party Le Creole und mischt Jungle, Techno und House mit den Klängen der afrikanischen Diaspora.