1
2
o-ton 121

Martyn
Odds Against Us

Wird geladen...

Mit Voids kehrte der langjährige Berghain / Panorama Bar-Resident Martyn zurück zu seinen deepen, perkussiven Wurzeln, konstruierte auf dem 2018er Album spielerische Rhythmusfiguren, intensive Basslines als auch die Leerstellen dazwischen – beeinflusst von einer Nahtoderfahrung nach einem Herzinfarkt in seiner Wahlheimat Washington D.C. (siehe Resident Advisor-Mini-Dokufilm Origins).

Seitdem ist Martyns ganzheitliche Herangehensweise an Drum 'n' Bass, Gqom, Post-Dubstep und deren rhythmische Derivate weiter gereift. Auf Odds Against Us formuliert der holländische Producer den gemeinsamen Nenner als einen Geist des Samplings, der durch D'n'B erneuert wurde, aber unabhängig von BpM läuft – wie der schwebende, an Havoc erinnernde Klavierakkord über mutiertem UKG und knurrenden, amoprhen Basslines des Titeltstücks suggeriert. „B.C. 2“ zieht dann gleich auf 170 an – Detroiter Deepness durch die Londonian- Lupe; Empfindung trifft Sci-Fi. Am Ende der EP liefert „Rhythm Ritual“ zum Tracktitel passend Schichten ineinandergreifender Drums, Melodie und abgehackter Vocals – gleichermaßen Ganzes als auch Gebrochenes.

Mit Odds Against Us unterstreicht Martyn nochmals seine musikalischen Anfänge, verharrt aber nicht in Vergangenheit und Nostalgie – Klang und Emotionen, allumfassend fresh.

Tracklist

  • Odds Against Us
  • B.C. 2
  • Rhythm Ritual

Artwork

Credits

Robert Thomas at Ten Eight Seven Mastering

Release Date

26. Juli 2019

Gelegentliche Neuigkeiten und Ankündigungen im E-Mail-Newsletter

Beide Newsletter sind nur in englischer Sprache erhältlich